Weiterbildung und Teambildung

"Das Unmögliche existiert nur in deinem Kopf.......Du kannst alles lernen, wenn du es willst. Du musst beginnen, dran bleiben und vor allen Dingen deinen eigenen Weg gehen, in deinem Tempo und zu deinem Zeitpunkt."
(Carla Marquitz)

Wir verstehen unsere Arbeit als Bildungsarbeit und möchten nicht nur einzelne Persönlichkeiten in ihrem Leben unterstützen, sondern auch Gruppen in ihrer Weiterentwicklung im Rahmen von Bildungsmaßnahmen unterstützen.

Dazu haben wir verschiedene zirkuspädagogische Konzepte für Teambildungsmaßnahmen entwickelt und können jene Ansätze gern auch auf ihre ganz persönlichen Situationen und Wünsche anpassen. Wir sind davon überzeugt, dass Zirkuspädagogik und Zirkuskunst gerade auch in diesem Bereich positive Effekte erzielen kann. Denn es erzeugt Freude das innere spielende Kind wieder in uns zu wecken und etwas Neues zu entdecken und auszuprobieren. Gemeinsam zu spielen, ob bei Gruppenspiele oder bei Übungen vor und auf der Bühne geben einer Gruppe die Möglichkeiten, sich von einer persönlichen und neuen Seite kennenzulernen. Auch Humor und gemeinsames Lachen, das beispielsweise essentiell für die Clownerie ist, unterstützen gruppenzusammenführende Prozesse, da unterschiedliche Ängste und Vorbehalte abgebaut werden und ein wohltuendes Gemeinschaftsgefühl entwickelt werden. Daher sind wir davon überzeugt, dass unsere Teambildungsmaßnahmen ein angenehmes Arbeitsklima unterstützen sowie die Gesundheit und Motivation der Mitarbeiter*innen stärken.

Bildung ist ein lebenslanger Prozess. Man lernt nie aus und man kann immer etwas Neues beginnen. Mit diesem Ansatz möchten wir alle Zirkus-Interessierten einladen, an zirkuspädagogischen Fortbildungen und Workshops teilzunehmen. Die Teilnahme an diversen Workshops leistet zum Einen einen wertvollen Beitrag, die eigene Persönlichkeit auf unterschiedlichen Ebenen neu zu entdecken und weiterzuentwickeln. Darüber hinaus inspirieren erworbene Kenntnisse und Erfahrungen über neue Methoden und Herangehensweisen den eigenen Beruf und können darauf übertragen werden.

Nicht zuletzt ist Bildung Wissensvermittlung und wir möchten uns auch besonders mit allen Zirkuspädagog*innen vernetzen um unser Know How austauschen und uns gegenseitig unterstützen zu können.  

// Teambildungsmaßnahmen

  • Der zirzenisches Workshop – Zirkusluft schnuppern

    Zirkuswelt schnuppern und einmal etwas anderes mit den Kolleg*innen unternehmen? Gemeinsam lachen und sich noch bessere kennenlernen. Wir bieten Ihnen und Ihren Mitarbeiter*innen in diesem Workshop einen kleinen Ausflug in die Zirkuswelt.

    Sie können im Vorgespräch entscheiden, welche Zirkusobjekte Sie gerne ausprobieren möchten. Am Ende entscheiden Sie, ob Sie einen Workshop mit nur einem Objekt (z.B. Hula Hoop oder Balljonglage) buchen wollen oder aber eine kleine Mischung an verschiedenen Disziplinen  ausprobieren wollen, was sich oft für größere Teams mit verschiedenen Interessen anbietet.

    Je nachdem worauf der Fokus in der Maßnahme liegen soll, werden darauf abstimmend gruppendynamische Übungen und Spiele durchgeführt. Im Hauptteil unterrichten wir sie in den verschiedenen Disziplinen und vermitteln Ihnen erste Tricks und Techniken, die Anfänger*innen gut und leicht erlernen können.

    Je nach Gruppe und Auftragswunsch können wir anschließend in die kreative Inszenierungsarbeit gehen, bei der wir Sie und Ihre Kolleg*innen unterstützen das soeben Erlernte in eine kleine Nummer oder Abfolge zu integrieren, die am Ende allen anderen gezeigt werden kann.

    Gerne können dabei Fotos und Videos auf Wunsch als Erinnerungsstück für die gesamte Belegschaft gemacht werden.

    Die Teilnehmenden brauchen keine Voraussetzungen.

     

    Zielsetzungen:

    Gemeinschaftssinn, Spaß und Freude -> Motivation der Mitarbeiter*innen

    Gemeinsames Lachen und Spielen -> Schaffung von neuen Begegnungen im Kollegium und Kennenlernen von neuen Seiten

    Auseinandersetzung mit etwas Neuem in Gemeinschaft -> Stärkung eines angenehmen, harmonischen und vertrauensvollen Arbeitsklimas

     

    Rahmenbedingungen:

    Gruppengröße: 6 bis 30 Teilnehmer*innen

    Dauer: 2-8 Stunden 

    Disziplinen: Hula Hoop, Pantomime, Balljonglage, Diabolo, Keule, Stabjonglage, Akrobatik, Laufkugel

    Ort: Auf Anfrage können wir für Sie einen Raum suchen oder es in ihren Räumlichkeiten durchführen. Dazu würden wir bei unserem Erstgespräch die Räume ansehen und können Ihnen sagen, ob Sie für die Gruppengröße und Disziplin geeignet sind.

    Kosten: Je nach Gruppengröße, Zeitdauer, und Materialaufwand/Raumsuche - bitte senden Sie ihre Anfrage an uns und wir machen Ihnen direkt ein Angebot

    P1160547
  • Der clowneske Workshop – Humor erleben und verstehen

    Wir bieten Ihnen ein gruppendynamisches und unterhaltsames Seminar an, das sehr viele Methoden aus der Clownerie,  der Theaterpädagogik und der empathischen Kommunikation inkludiert. Dieser Workshop eignet sich besonders für kleine Teams.

    Stets neugierig zu sein und offen anderen gegenüber zu bleiben, keine Angst vorm Scheitern zu haben und die Realität immer wieder in Frage zu stellen, sind Einstellungen, die uns der Clown lehren kann - auch besonders für unseren beruflichen Alltag.

    Gemeinsam in der Gruppe wollen wir das lebensbejahende Prinzip des Clowns kennenlernen und erfahren, dass jeder von uns auch Fehler machen darf. In der Clownerie ist gegenseitiges Feedback ganz essentiell, weswegen es hier sehr viel Raum für Reflexionsarbeit im Team geben wird. Die Methoden sind sehr spielerisch und für alle Teilnehmenden anwendbar. Ganz nebenbei werden wir dadurch auch die unterschiedlichen Seiten des Humors kennenlernen.

     

    Zielsetzungen:

    Freude und gemeinsames Lachen -> Motivation der Mitarbeiter*innen und Stärkung der Harmonie untereinander

    Selbst- und Fremdwahrnehmung -> Kennen- und Schätzenlernen der Stärken und Schwächen von mir und dem anderen

    Stärkung der Gruppendynamik im gemeinsamen Spiel -> Verbesserung des Arbeitsklimas durch Stärkung des Vertrauens

    Sensibilisierung für Empathie -> Bessere Kommunikation untereinander und mehr Verständnis füreinander

     

    Rahmenbedingungen:

    Gruppengröße: 7 bis 20 Teilnehmer*innen

    Dauer: 4-8 Stunden 

    Ort: Optimal ist ein größerer Seminarraum ohne Tische, aber mit Stühlen. Sollten  Sie nicht über einen solchen Raum verfügen, schreiben Sie uns gerne eine Anfrage. Wir können einen solchen Raum für Sie suchen.

    Kosten: Je nach Gruppengröße, Zeitdauer, und Materialaufwand/Raumsuche - bitte senden Sie ihre Anfrage an uns und wir machen Ihnen direkt ein Angebot

     

    Gerne kommen wir zu einem persönlichen und kostenloses Erstgespräch zu Ihnen direkt ins Büro/Unternehmen/Verein/Institution.

// Zirkuspädagogische Fortbildungen

  • Zirkuspädagogische Fortbildungen – offen für alle

    Wir bieten für all diejenigen, Fortbildungen an, die interessiert sind an zirkuspädagogischen Methoden und ihr Methodenrepertoire erweitern möchten. Das können Pädagagog*innen,  Erzieher*innen sein oder auch Personen aus anderen Bereichen sein, die bereits fest in ihrem Berufs stehen und sich zusätzlich in einem für sie neuen Kontext weiterbilden möchten. Das können aber auch Personen sein, die sich gerade selbst noch in Ausbildung befinden und noch offen sind in welche konkrete berufliche Richtung es bei ihnen letztendlich gehen wird.

    Ziel der Workshops und Fortbildungen ist es zum Einen Erfahrungen mit Zirkuspädagogik erlebbar zu machen um Wissen und Erfahrungen in den eigenen beruflichen Kontext zu übertragen. Zum anderen wollen wir allen Teilnehmenden einen Raum schaffen, in dem sie sich mit Freude weiterbilden dürfen, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen können und Begeisterung und Motivation für den privaten und beruflichen Alltag gewinnen können.

    Sie können uns gerne direkt mit Ihrem Anliegen an uns wenden und wir überlegen gemeinsam im Gespräch, was Sie sich wünschen und wie wir das am besten umsetzen können. Von einem Tagesworkshop für Bundesfreiwilligendienstler bis zu einem Wochenseminar für Lehrer*innen zum Thema Zirkuspädagogik in der Schule ist alles möglich.

    P1100091
  • Zirkuspädagogische Fortbildungen – für Zirkuspädagog*innen

    Wir möchten uns gerne mit Euch austauschen! Zum einen wertvolle Berufserfahrungen mit Euch teilen und darüber sprechen wie wir mit verschiedenen Herausforderungen umgehen können. Zum anderen möchten wir uns gegenseitig unser Wissen über Methodik und Didaktik sowie Technik weitergeben Der Zirkus ist so komplex und man lernt nie aus, so dass großartig ist, wenn man sich Wissen untereinander weitergeben kann. Dazu organisieren wir ein regelmäßiges Treffen. Wenn du Lust hast, dann melde dich hier zu unserem Gruppenverteiler an.

    Zirko_03

// Workshops zu Emphatischer Kommunikation

  • Mehr Verständnis füreinander – Arzt und Clown?

    Termine: 17.10.2020

    Uhrzeit: 10:00-17:00 Uhr (inkl. Mittagspause)

    Kosten: 110 Euro, ermäßigt 75 Euro

    Ort: Strukturfabrik, Engertstr. 13 - Leipzig/Plagwitz

    Wir bieten Workshops zum Thema Empathische Kommunikation an. Explizit für Menschen in sozialen und medizinischen Berufsfelder - aber auch für kommunikations- und experimentierfreudige Menschen. 

    IMG_1100

    Bei diesem Workshop stellen wir uns der Frage, wie Ärzte*innen und das Pflegepersonal zu ihren Patienten*innen in kurzen Augenblicken wichtiges Vertrauen aufbauen können, damit eine gute Kommunikation untereinander und ein vertrauensvolles Miteinander gelingen kann.
    Mittels theater- und zirkuspädagogischer Methoden sollen Fertigkeiten für eine empathische Kommunikation zwischen Arzt/Pflegekraft und Patient in einem humorvollen und spielerischen Kontext vermittelt werden. Hierbei werden wir uns vorrangig mit dem Clown beschäftigen, der als Sympathieträger wirkt und vom ersten Moment an von seinem Publikum "geliebt" werden möchte. Allerdings glaubt und vertraut man ihm erst, wenn er authentisch ist. Auf dieser Grundlage werden wir uns besonders mit dem Phänomen der Authentizität auseinandersetzen und viele Übungen und Reflexionen zu dem Phänomen der Selbst- und Fremdwahrnehmung durchführen. Für die Teilnahme gibt es keine Voraussetzungen.

    Termin außerhalb der Reihe? Wir kommen auch sehr gerne zu Ihnen in Ihre Einrichtung und führen dort ein gezieltes Seminar durch. Schreiben Sie uns gerne mit Ihrer konkreten Anfrage im Kontaktformular an.

 

nix verpassen // Newsletter

 

Schaut her – was wir schon gemacht haben

Kontaktieren Sie uns direkt

Wir freuen uns über Ihre Anfrage!

 
Name
Vorname
E-Mail-Adresse
Betreff